info@wooltasia.com

AGB

(Stand: 01.11.2016)

  1. Geltungsbereich
  2. Zustandekommen des Vertrages
  3. Datenschutz
  4. Widerrufsrecht für Verbraucher
  5. Ausschluss- und Erlöschungsgründe
  6. Preise- und Zahlungsbedingungen
  7. Liefer- und Versandbedingungen
  8. Gewährleistung
  9. Haftungsauschluss
  10. Rechtswahl, Gerichtsstand
  11. Salvatorische Klausel

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR PRIVATE ENDKUNDEN

Sämtliche Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich auf Basis nachfolgender Geschäftsbedingungen:

1.Geltungsbereich

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) von

Wooltasia

Christian Ringshofer

Fraunhoferstraße 10

83714 Miesbach

Steuernummer 139/263/00150

Umsatzsteuer ID DE308776322

(nachfolgend „Verkäufer“),

gelten für alle Verträge, die ein Verbraucher (nachfolgend „Kunde“) mit dem Verkäufer hinsichtlich der vom Verkäufer in der Wooltasia App dargestellten Waren und/oder Leistungen abschließt.

1.2 Kunden im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, mit denen in Geschäftsbeziehungen getreten wird, ohne dass diese in Ausübung oder zum Zweck einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln.

  1. Zustandekommen des Vertrages

2.1 Die Präsentation der Waren in unserer Wooltasia App stellt kein rechtliches bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern ist nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Kunden, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Kunde ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

Änderungen des Lieferumfangs seitens der Hersteller, geringe Abweichungen der Lauflänge oder Farbabweichungen bleiben, sofern sie für den Käufer zumutbar sind, vorbehalten.

Der Kaufvertrag kommt mit der Übersendung des Bestellprotokolls, welches Ihnen unmittelbar nach Eingang Ihrer Bestellung per E-Mail zugesandt wird, zustande.

2.2 Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unsere App: Wir senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu.

2.3 Im Falle der Nichtverfügbarkeit der nur teilweisen Verfügbarkeit der Ware oder von Lieferverzögerungen wird der Kunden unverzüglich informiert. Eine bereits erfolgte Zahlung wird bei Nichtverfügbarkeit unverzüglich zurückerstattet.

  1. Datenschutz

Der Schutz personenbezogener Daten des Kunden bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich seines Besuches in unserer App ist uns ein wichtiges Anliegen. Die Kundendaten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während des Besuchs in der App und gegebenenfalls zusätzlich im Rahmen des Bestellvorganges erfasst und wie diese genutzt werden:

3.1 Erhebung und Verarbeitung von Daten

Jeder Zugriff in unserer App und jeder Abruf einer in der App hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung dient systembezogenen und statistischen Zwecken. Die Daten werden zu einem Kundenkonto zusammengefasst und können jederzeit eingesehen werden.

3.2 Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge, für die technische Administration und zur Pflege der Kundenbeziehung. Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht. Ausgenommen hiervon sind Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen wie z. B. das mit der Lieferung beauftragte Distributionsunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten auf das erforderliche Minimum. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

  1. Widerrufsrecht für Kunden

Binnen vierzehn Tage, haben Sie das Recht ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist, beginnt ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Wooltasia

Christian Ringshofer

Fraunhoferstraße 10

83714 Miesbach

Email: info@wooltasia.com

mittels einer eindeutigen Erklärung über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Dies geschieht beispielsweise per Post oder E-Mail. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular (LINK) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechtes vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.

Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden wir Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

  1. Ausschluss – bzw. Erlöschungsgründe

5.1 Das Widerrufsrecht besteht nicht bei folgenden Verträgen:

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen- zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist und die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. Bis zur Herstellung der Ware kann jedoch vom Widerrufsrecht Gebrauch gemacht werden.

  1. Preise- und Zahlungsbedingungen

6.1 Es gelten jeweils die Preise, die zum Zeitpunkt der abgegebenen Bestellung maßgeblich sind. Es besteht daher grundsätzlich kein Anspruch darauf, Waren zu früher oder später geltenden, günstigeren Preisen zu erhalten. Soweit wir vor Lieferung der Ware eintretende Preisreduzierungen für Ihre aktuelle Bestellung ausnahmsweise noch berücksichtigen, geschieht dies freiwillig und ohne rechtliche Verpflichtung.

6.2 Alle Preise sind Endpreise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.   

6.3 Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse durch Vorab-Überweisung, per Paypal, per Lastschrifteinzug. Wir behalten uns vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen. Bei Wahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen die Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen auf unser Konto zu überweisen.

  1. Liefer- und Versandbedingungen

7.1 Die Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von 14 Werktagen nach Zahlungseingang. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist am nächsten Werktag.

7.2 Verpackung, Porto, Versicherung und sonstige Versandkosten sind nicht im Kaufpreis eingeschlossen und werden grundsätzlich separat berechnet.  

7.3 Soweit nach Art der Ware möglich, kann auch die Bereitstellung als Download in Form einer PDF-Datei an Stelle einer körperlichen Übersendung erfolgen.

  1. Gewährleistung

Die Gewährleistungsrechte des Kunden richten sich nach den allgemeinen gesetzlichen Vorschriften, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist.

8.1 Der Kunde hat die Ware unverzüglich nach Anlieferung auf Mangelfreiheit zu prüfen. Mängel sind sofort, spätestens aber innerhalb einer Woche nach Empfang der Ware dem Verkäufer schriftlich mitzuteilen. Werden offensichtliche Mängel nicht, nicht rechtzeitig oder nicht formgerecht reklamiert, so entfällt diesbezüglich die Gewährleistung.

8.2 Geringfügige Fehler, wie zum Beispiel bei leichten Farbabweichungen und geringen Abweichungen der Lauflänge, die weder den Wert, noch die Tauglichkeit oder die Verwendbarkeit des Werkes wesentlich beeinträchtigen, sind von der Gewährleistung ausgeschlossen.

8.3 Der Verkäufer ist berechtigt, Nacherfüllung nach seiner Wahl vorzunehmen. Dies bedeutet, dass er entscheidet, ob eine Mangelbeseitigung oder eine Neulieferung vorgenommen wird. Schlägt die Nacherfüllung fehl, ist der Verkäufer zu einer wiederholten Nacherfüllung berechtigt. Auch im Falle einer wiederholten Nacherfüllung entscheidet der Verkäufer zwischen Neulieferung oder Mangelbeseitigung.

8.4 Der Kunde ist erst dann zum Rücktritt vom Vertrag und/oder zur Geltendmachung von Schadensersatz berechtigt, wenn die Erfüllung wiederholt fehlgeschlagen ist. Anspruch auf Schadensersatz besteht nur, soweit der Unternehmer grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vertreten hat. Schadensersatz für Mangelnachfolgeschäden ist ausgeschlossen, soweit sie nicht auf Vorsatz beruhen.  

  1. Haftungsausschluss

9.1 Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Verkäufers, sofern der Kunde Ansprüche gegen diese geltend macht.

9.2 Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes (ProdHaftG) bleiben unberührt.

  1. Rechtswahl und Gerichtsstand

10.1 Die Vertragssprache ist Deutsch.

10.2 .Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Verkäufer und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Von dieser Rechtswahl ausgenommen sind die zwingenden Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und dem Verkäufer ist der Sitz des Verkäufers, sofern es gesetzlich nicht anders geregelt ist.

  1. Salvatorische Klausel

11.1 Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.